Das Unternehmen Waltersbacher

Mit einem leistungsstarken und kompetenten Team blicken wir auf fast 70 Jahre Firma Waltersbacher zurück. Tradition, Vertrauen und Kundenorientierung stehen bei uns an erster Stelle. Vom Aushub der Baugrube, dem Gas-, Wasser- und Kanalanschluss, über den Straßenbau bis hin zur Außenanlage stellen wir uns gerne jeder Herausforderung.

Das Waltersbacher Team

Über 60 Jahre Firmenhistorie. Das Traditionsunternehmen Waltersbacher.

1949
Gründung Franz Waltersbacher Holzhandlung und Transporte durch Franz Waltersbacher, gelernter Steinhauer aus Obertal.

1955
Franz Waltersbacher leitete mit seinem Sohn Helmut, der den Beruf des Kaufmannes erlernt hatte, das Unternehmen. Erstmalig kam ein Büssing LKW’s beim Straßenbauamt Freudenstadt zur Schneeräumung nach Besenfeld zum Einsatz. Danach folgten Aufträge beim Wiederaufbau von Freudenstadt. Der Fuhrpark wurde auf 5 Lastzüge erweitert und modernisiert.

1963
wurde ein Grundstück in Mitteltal, Max Eyth-Str.gekauft, um es als Lagerplatz zu nutzen.

1968
Das Tätigkeitsfeld der Firma wurde neben Transporte auf Pflasterarbeiten und die Gestaltung vom Außenanlagen erweitert.

1980
Gründung der Firma Franz Waltersbacher & Sohn Baustoffe-, Kies- und Sand-Großhandlung durch Helmut Waltersbacher, der mit 48 Jahren die Meisterprüfung als Straßenbauer in Dortmund ablegte.

1983
Kauf des erstens Schreitbaggers der auch für besonders schwieriges Gelände konzipiert ist. Erweiterung um das Tätigkeitsfeld Tief- & Straßenbau.

1990
wurde die Firma auf Franz Waltersbacher GmbH, Tief-Straßen- und Landschaftsbau umstrukturiert. Felix Waltersbacher, gelernter Kaufmann, Straßenbauermeister und Sprengmeister ist nun Geschäftsführer in der 3. Generation gemeinsam mit seiner Mutter Lisa Waltersbacher.

2001
Bau einer Lagerhalle auf dem Grundstück, Max Eyth-Straße in Mitteltal.

2014
Bau unseres neuen Bürogebäudes an unserer bereits bestehenden Lagerhalle in Baiersbronn – Mitteltal.
Lisa Waltersbacher zieht sich in den Ruhestand zurück, Felix Waltersbacher ist alleiniger Geschäftsführer.
Tochter Magdalena Waltersbacher tritt 2014 in den elterlichen Betrieb ein.

2016
Nach erfolgreich bestandener Prüfung zum Straßenbauermeister tritt Franz-Florian Waltersbacher in den Familienbetrieb ein.